Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen von optiMo – Bildung ist Zukunft.

  1. TeilnehmerInnen haften für durch sie verursachte Schäden selbst. Veranstaltungen können auch ohne Angabe von Gründen abgesagt bzw. verschoben werden bzw. ein anderer Trainer das Seminar abhalten. Im Fall einer Absage wird der Seminarbeitrag zur Gänze rückerstattet, es entsteht jedoch kein Anspruch auf Rückerstattung allfälliger Stornokosten für Reise und Aufenthalt.
  2. Die Teilnahmegebühr ist nach Rechnungsstellung ohne Abzug innerhalb von 10 Tagen auf das, auf der Rechnung, angegebene Konto zu überweisen. Bei kurzfristiger Anmeldung muss der Betrag jedoch spätestens einen Tag vor Seminarbeginn auf unserem Konto eingegangen sein. Allfällige Bankspesen und sonstige Abzüge werden nachträglich in Rechnung gestellt.
  3. Das Frühstück,- Mittag,- oder Abendessen, sowie anfallende Reise- und Übernachtungskosten sind vom Teilnehmer selbst zu tragen und nicht im Seminarpreis enthalten. Sollte dies doch der Fall sein, ist dies in der Seminarbeschreibung explizit angeführt.
  4. Bei Verhinderung des Teilnehmers aus Krankheitsgründen wird die volle Seminargebühr zurückerstattet. Ein ärztliches Krankheitsattest muss auf Verlangen vorgelegt werden.
  5. Für Unfälle während des Seminars wird keine Haftung übernommen.
  6. Die Seminarunterlagen dürfen ohne Genehmigung des Trainers weder kopiert noch weiterverbreitet werden.
  7. Es ist nur eine Umbuchung kostenfrei möglich, wenn sie spätestens zwei Wochen vor Seminarbeginn erfolgt. Eine weitere Umbuchung ist nur dann möglich, wenn die Seminargebühr bezahlt wurde. Ab der zweiten Umbuchung wird jeweils zusätzlich eine Gebühr von Euro 50.00 in Rechnung gestellt.
  8. Die Seminarkosten verstehen sich inkl. Ust.
  9. Wir ersuchen um Verständnis, dass An, -Um,- und Abmeldungen nur schriftlich per Homepage-Anmeldeformular oder e-mail erfolgen können. Mit Bestätigung durch optiMo gilt die Anmeldung als erfolgreich.
  10. Wenn wir ihnen mehr als zwei mal z.B. Rechnungen mit geänderten Anschriften oder ähnliches zustellen müssen, verrechnen wir ihnen eine administrative Pauschale von 25.- Euro.
  11. Audio- und/oder Video-Aufnahmen bei Veranstaltungen von optiMo sind nur auf Anfrage gestattet.
  12. Für alle Daten, die Sie uns übermitteln, ist die Weitergabe an Dritte ausgeschlossen.
  13. Die TeilnehmerInnen erklären sich einverstanden, dass während der Seminare und den Lehrgängen Fotos, Audio- und Videoaufnahmen gemacht werden. Sämtliche Rechte an den Fotos, Audio- und Videoaufnahmen während der Seminare und den Lehrgängen, insbesondere das Recht zur Veröffentlichung, steht optiMo zu.
  14. Für den Erfolg und jegliche ev. daraus resultierende Veränderung während und nach dem Seminar übernimmt der Teilnehmer selbst die volle Verantwortung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung und ersetzt keine Therapie.
  15. Der Veranstalter behält sich vor, einzelne Teilnehmer von Veranstaltungen auszuschließen, wenn diese die Sicherheit oder den Lernerfolg der Gruppe gefährden. Diese Entscheidung obliegt dem Trainer. In diesem Fall erhält der Teilnehmer die Seminargebühr für die nicht konsumierten Tage aliquot zurück.
  16. Bei frühzeitigem Ausscheiden aus dem Seminar auf Wunsch des Teilnehmers entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Seminarbeitrages oder sonstiger Kosten. Reise-, Aufenthalts- und Verpflegungskosten sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.
  17. Der Veranstalter behält sich vor, Änderungen von Terminen, Veranstaltungsorten und TrainerInnen durchzuführen.
  18. Firmen als Auftraggeber erklären sich einverstanden, auf unserer Referenzliste aufzuscheinen.
  1. Bei Rücktritt wird die Seminargebühr zurückerstattet. Der Teilnehmer zahlt in diesem Fall:
  • Bei einer Abmeldung, mehr als 3 Wochen vor Seminarbeginn werden Euro 50.00 Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt.
  • Bei einer Abmeldung, weniger als 3 Wochen vor Seminarbeginn werden 50% der Seminargebühr in Rechnung gestellt.
  • Bei einer Abmeldung in der letzen Woche vor Seminarbeginn werden 100% der Seminargebühr in Rechnung gestellt.
  • Bei Nichterscheinen wird die gesamte Seminargebühr fällig. Erscheint der Teilnehmer ohne Angabe von Gründen nicht zur Veranstaltung, ist ein Rückersatz der bereits bezahlten Teilnehmerbeträge ausgeschlossen, da der Kursplatz nur für den jeweiligen Teilnehmer selbst reserviert wird. Aus dem gleichen Grund müssen wir auch bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung auf bis dahin unbezahlte Beiträge bestehen, wenn nicht im Sinne der Stornobedingungen storniert wurde.
  1. Für eine leichtere Lesbarkeit sind die verwendeten Begriffe, Bezeichnungen und Funktionstitel meist in einer geschlechtsspezifischen Formulierung angeführt. Selbstverständlich werden bei allen Texten beide Geschlechter angesprochen.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Der Teilnehmer bestätigt durch die Akzeptanz unserer AGB’s, körperlich sowie seelisch/geistig gesund zu sein, alles auf dieser Seite gelesen und verstanden und alle Angaben korrekt gemacht zu haben. Bei Veranstaltungen von optiMo können Kommunikationstechniken sowie Möglichkeiten der Selbstbeeinflussung erlernt werden, die keine Therapie ersetzen.

 

 

 


Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

User registration

You don't have permission to register

Reset Password